Facebook
Patchplan

Flimser Trophy im Bündtnerland

Bei dem zum Swiss-Cup zählenden Wettkampf, bei welchem die ganze Elite des schweizerischen Eiskunstlaufs teilnahm, belegten die beiden für den FEV laufenden Eiskunstläuferinnen Joelle Nasheim und Amina Gohm tolle Ergebnisse. Für die Schweizer/-Innen war dies einer der letzten Möglichkeiten sich für die Schweizer Meisterschaften zu qualifizieren, dementsprechend war auch das Niveau sehr hoch.

Joelle Nasheim erreichte mit 62,26 Punkten in der Kategorie Jugend SEV Damen von 15 Teilnehmerinnen den 8. Rang. Joelle startete zum ersten Mal in der Kategorie Jugend, in welcher mit dem Kurzprogramm und der Kür zwei Programme zu laufen waren.

Ein schönes Geschenk zu ihrem 15. Geburtstag machte sich Amina Gohm mit einem Podestplatz in der Kategorie Junioren SEV Damen (16-18 jährige) mit dem 3. Rang (98,89 Punkte).

Der FEV Montfort gratuliert den beiden Mädels zum sportlichen Erfolg im benachbarten Bündtnerland.

Podestplatz bei Golden Baer in Zagreb

Am Donnerstag, den 22.11. spät abends startete die große Reise. Pünktlich stiegen Amina Gohm, Joelle Nasheim und Mario Raphael Ionian mit ihrer Trainerin Elena Romanova in den Nachtzug nach Zagreb zum "Golden Bear". Der "Golden Bear" ist ein ISU Jugendlaufen, bei dem vorwiegend die Länder Kroatien, Slowenien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Italien, Russland, Finnland und Österreich vertreten sind.

Dort angekommen ging´s für die Truppe zuerst mal ins Hotel das Gepäck abgeben, um dann anschließend in die Eishalle zu kommen, wo das offizielle Training statt fand. Eigentlich sollte die Auslosung erst am Freitag Abend statt finden, jedoch wurde diese schon am Donnerstag Abend vollzogen, somit wussten die Mädchen auch schon ihre Startreihenfolge.

Früh morgens und mit der Startnummer 1 ging Joelle, in der Kategorie Basic Novice B, in einem Teilnehmerfeld von 25 Läuferinnen an den Start. Sie konnte den 1. Rang bis zur letzten Einlaufgruppe halten, jedoch musste sie sich gegen die drittletzte Läuferin Simona Arnaudova aus Bulgarien, mit nur 0,03 Punkten Rückstand geschlagen geben und fiel somit auf den 2. Rang.

Noch am selben Abend ging es für Amina in der Kategorie Junioren an den Start. Das Kurzprogramm gelang ihr sehr gut und sie konnte sich als Beste Österreicherin auf den 6. Zwischenrang platzieren. Am nächsten Tag war die Kür für Amina angesagt. Leider konnte sie diese nicht optimal vortragen und landete somit auf den 10. Gesamtrang in einem Teilnehmerfeld von 27 Läuferinnen.

Wir sind sehr stolz auf unsere Mädels und ihren internationalen Erfolg.

Frischblut Eiscup in Linz

Knapp verfehlt mit 0,03 Punkten hat Joelle Nasheim einen Podestplatz bei dem zum Skate-Austria-Cup zählenden Frischblut-Eiscup in Linz.

Der Union Eissportklub Linz veranstaltet den Frischblut-Eiscup anlässlich seines 50-jährigen Bestehens. In den letzten Jahren hat sich der UEL mit viel Leidenschaft, Disziplin, Herzblut und unermüdlichen Eifer zu einem der leistungsstärksten Vereine, vor allem im Nachwuchsbereich, in Österreich hochgearbeitet - daher wohl der Name.

Joelle Nasheim erreichte mit 32,55 Punkten in der Gruppe der Basic Novice A den ausgezeichneten 4. Rang von 24 Teilnehmerinnen. In einer fehlerfreien Kür mit einer sauber vorgetragenen Doppel-Lutz/Doppel-Toeloop Kombination punktete sie sich tapfer in die vorderen Ränge.

Wir gratulieren Joelle zum tollen Abschneiden bei ihrem ersten österreichischen Wettkampf in dieser Saison.

Internationale Ice Challenge 2012 in Graz

Zum vierten Mal wurde die "Ice Challenge" in Graz als "Worldstanding Competition" (vergleichbar mit dem Schiweltcup) ausgetragen und zahlreiche internationale sowie nationale Eiskunstläuferinnen nutzten die Chance in Graz dabei zu sein.

Auch der FEV-Montfort war mit Amina Gohm vertreten, welche heuer erstmalig bei diesem Event in der Gruppe der Junioren startete. Amina zeigte mit ihrem neuen Kurzprogramm eine solide Leistung, sieht man von einer Unsicherheit bei der Landung des Doppel-Axels ab. Somit konnte sie als zweitbeste Österreicherin und beste Vorarlbergerin mit einem 23.Platz in die Kür starten.

Bereits in der tags darauf folgenden Kürl, überzeugte sie mit einem Doppelaxel, einer Doppelaxel Kombination, eine Schrittfolge auf hohem Level und weiteren sehr gut ausgeführten Elementen und sowie einer Pirouette, welche mit Level 4 von den Preisrichtern benotet wurde. Sie konnte sich somit in einem Teilnehmerfeld von 41 Läuferinnen aus 19 Nationen als zweitbeste Österreicherin mit einer Gesamtpunktzahl von 93,04 auf den 22. Rang platzieren.

Aminas Leistung ist Ausdruck einer fleißigen und kontinuierlichen Trainingsarbeit. Wir wünschen Amina und ihrer Trainerin Elena Romanova noch viel Erfolg in dieser Saison.

Tolle Ergebnisse beim Montalin Cup 2012

Mit einem tollen Ergebnis begannen die beiden Eiskunstläuferinnen Joelle Nasheim und Amina Gohm die Wettkampfsaison 2012/13 beim Montalin Cup 2012 in Chur.

Mit neuen Kleidern und Küren konnten die Mädchen, trotz großer Konkurrenz mit 2 Stockerl Plätzen aufwarten.?Besonders stolz sind wir auf unsere Jüngste, Joelle Nasheim, die in der Kategorie Jugend A sich gegen weitere 7 Konkurrentinnen mit 35,11 Punkten durchsetzte und den 1. Platz einfuhr.

In dieser Saison läuft unsere Vereinsmeisterin Amina Gohm erstmalig in der Gruppe Junioren und erreichte im Kurzprogramm mit 36,58 Punkten den 1. Rang und machte somit dem FEV-Montfort alle Ehre.

Insgesamt erreichte Amina unter den 22 Teilnehmerinnen mit der Gesamtpunktezahl von 97,51 in der Gesamtwertung den 3. Platz und setzte sich somit gegen die Schweizer Nachwuchselite tapfer durch.

Wir wünschen Amina in der kommenden Woche bei der Ice Challenge in Graz viel Glück!

Kürklasse Prüfungen in Feldkirch

Zur Kürklasse Prüfungen vergangenen Samstag, den 22.09.2012 versammelten sich rund 20 Teilnehmerinnen aus dem Ländle und dem Nachbarbundesland Tirol. Unter den strengen Augen des Preisgerichts konnten alle Läuferinnen, welche zur Kürklasse 1 (KKL 1) antraten, diese auch positiv absolvieren. Wir gratulieren hierzu den Läuferinnen der ESF (Koschat Darja) und dem FEV (Andrade Julia Maria, Bettega Noémi, Bont Fabienne, Friesser Melina, Köb Carla, Schmidle Anna, Spoustova Nela)

Die KKL 2 erwies sich schon als etwas schwieriger, dennoch konnten sich auch hier die meisten Läuferinnen nach getaner Arbeit auf ihr Diplom freuen. Herzliche Gratulation an die Läuferinnen des IEV (Peintner Lisa), EVM (Lagger Sandra) und des FEV (Bont Fabienne, Köb Carla, Tschann Florentina, Venicz Dora).

Zur KKL 3 (Millinger Michaela) und KKL 4 (Schmoll Lea) trat jeweils eine Läuferin des EV-Montafon an und beide konnten diese auch erfolgreich beenden und ihr Diplom mit nach Hause nehmen.

Joelle Nasheim trat bereits zur KKL 6 an und konnte mit gelungenen Elementen das strenge Preisgericht überzeugen. Herzlichen Glückwunsch an Joelle Nasheim und wir wünschen eine besonders erfolgreiche Saison.

2. Rang für den FEV-Montfort bei der Österreichischen Jugendmeisterschaft 2012

Im Zuge der in Innsbruck stattgefundenen 1. Tyrolean Open fanden die diesjährigen Österreichischen Schüler- und Jugendmeisterschaften im Eis- kunstlauf statt. Dabei erzielten die von Trainerin Elena Romanowa betreuten beiden Läuferinnen Joelle Nasheim bei den Springs und  Amina Gohm bei den Advanced Novice großartige Erfolge.
Joelle Nasheim erreichte mit 27,42 Punkten in einem sehr starken Starterfeld von 37 Läuferinnen den beachtlichen 14. Rang bei den Springs mit internationaler Beteiligung. Sie erreichte somit von 19 Läuferinnen den 9. Rang bei der Österreichischen Schülermeisterschaft.  
Nach einer  fehlerfreien Vorführung aller Elemente  und einem erstmals sauber gestandenen Doppel-Axel wurde  Amina Gohm mit 31,71  Punkten mit der Bestwertung im Kurzprogramm belohnt.   Die für den Feldkircher Eislaufverein Montfort startende Läuferin errang in einer fehlerfreien Dreiminutenkür mit  erstmals zwei  gestandenen Doppelaxel, mehreren Doppelsprüngen,  einer Schrittfolge mit Level drei,  sowie sauber vorgetragenen Pirouetten, den beachtlichen zweiten Gesamtrang mit 81,87 Punkten der Österreichischen Jugendmeisterschaft und wurde somit Vize-Jugendmeisterin 2012.

Erfolg für Amina Gohm beim internationalen Coupe du Printemps 2012 in Luxemburg

Einen bemerkenswerten siebten Rang  im 32 Teilnehmerinnen umfassenden Feld aus  insgesamt elf verschiedenen Nationen erreichte die für Österreich nominierte Amina Gohm  bei dem Coupe du Printemps  2012 in Luxemburg  in der Kategorie Jugend Advanced Novice Mädchen. Als bestplatzierte Österreicherin im Kurzprogramm legte Amina in beinahe  tadelloser Ausführung der Elemente mit 30,36 Punkten den Grundstein zu diesem internationalen Erfolg.

Die Kür - mit einem nicht ganz exakt gestandenen Doppel-Axel und mehreren Doppel-Sprung-Kombinationen und weiteren Elementen – wurden mit 47,85 Punkten gewertet. Damit konnte Amina mit insgesamt 78,21 Punkten den beachtlichen siebten Rang in diesem starken Teilnehmerfeld erreichen.  Sie wurde somit wieder als zweitbeste österreichische Teilnehmerin knapp hinter der Salzburgerin Lara Roth mit 78,86 Punkten bei diesem internationalen Wettkampf gewertet. Der Feldkircher Eislaufverein Montfort gratuliert zu dieser großartigen Platzierung.

Feldkircher Eistanzmeeting mit Parketttanz und Skitag

Ein spannendes Eistanzjahr geht in den Schlussspurt. Allerdings fand mit dem Eistanzmeeting am 10.+11. März 2012 erst der eigentliche Höhepunkt statt. Seit Jahrzehnten als eines der schönsten Meetings bekannt, wird es auch dieses Jahr vom Präsidenten Klaus Pfeifer (Vater des siebenfachen Österreichischen Eiskunstlaufmeister Viktor Pfeifer) und den Club-Mitgliedern liebevoll gestaltet.

Eistanzfreaks in ihren schönsten Outfits, aus der gesamten Bodenseeregion und seinen angrenzenden Länder, freuten sich auf den Startschuss am vergangenen Samstag um 16.00 Uhr in der Vorarlberghalle. Mit grossem Vergnügen und Inbrunst wurden die Spurenbilder der ISU-Tänze so gut wie möglich aufs Eis gezaubert. In den 2 Pausen wurde die Eistanzgemeinschaft mit dem liebevoll gerichteten Buffet der Mitglieder des FEV-Eistanzclubs, leiblich verwöhnt und gestärkt.

Nach 4 Stunden Eistanz wurde das Tanzbein am Parkett, zu Livemusik, geschwungen. Was für Szeneunkundige unglaublich scheint, ist es für unser 86-jähriges Mitglied Mina Maier ganz selbstverständlich am Eis und Parkett mitzumachen. Nur nach einer kurzen Nacht werden ihre Beine am nächsten Tag nicht in den Skischuhen stecken, sondern irgendwo am Pistenrand auf den Einkehrschwung ihrer Kollegen warten.

Landesmeisterschaften in Hard 2012

Am 11. März 2012 wurde die "Landesmeisterschaft im Eiskunstlauf" vom EV-Hard ausgetragen und die Läuferinnen vom FEV-Montfort konnten mit tollen Ergebnissen überzeugen.

In der Kategorie Chicks nahmen insgesamt 13 Läuferinnen teil. Die FEV-Mädchen errangen folgende Platzierungen: 2. Rang Julia-Maria Andrade-Gider, 4. Rang Melina Friesser, 5. Rang Carla Köb.

In der Kategorie Cups waren 11 Läuferinnen am Start. 2. Rang Dora Venicz, 4. Florentina Tschann, 6.  Rang Fabienne Bont, 7. Rang Gloria Nachbaur und den 10. Rang erreichte Marlene Brunner.

Bei den Springs erreichte Joelle Nasheim mit 32,66 Punkten unter 7 Teilnehmerinnen den 1. Rang und wurde somit Vlbg. Schülermeisterin. Den 6. Rang belegte Nadine Pölzl.  Weiters wurde Joelle Nasheim Gesamtsiegerin der Vorarlberg Bewerbe in der Kategorie Kür.

In der Kategorie Debs erreichte Annabell Nachbaur den 2. Rang.
Die letztjährige Jugendmeisterin Amina Gohm konnte krankheitsbedingt ihren Jugendmeistertitel leider nicht verteidigen.
Der FEV-Montfort gratuliert allen Läuferinnen für die tollen Ergebnisse.

3. Feldkirch Trophy 2012

Mit der besten Kürwertung  bei den Advanced Novice Mädchen und der persönlichen Bestleistung von 51,02  Punkten in der Kür übertraf die für den Feldkircher Eislaufverein startende Amina Gohm alle ihre Erwartungen  bei der zum European Criterium zählenden 3. Feldkirch Trophy.
Trotz eines nicht sauber gestandenen Doppel-Axel im Kurzprogramm erreichte sie somit den beachtlichen zweiten Gesamtrang mit 82,17 Punkten knapp hinter der Deutschen Monika Peterka.

Bei den Debs Girls 1999 erreichte die FEV-Läuferin Joelle Nasheim von 11 Läuferinnen mit 33,66 Punkten den beachtlichen  6. Rang.

Weiters haben bei dieser Eiskunstlaufveranstaltung bei den durchgeführten Kürklassentests Joelle Nasheim die Kürklasse 5 und Amina Gohm die Kürklasse 7 bestanden.

Wir gratulieren!

Achtung Neue Termine

Die diesjährigen Landesmeisterschaften finden am 11. März 2012 in Hard statt. Der Veranstalter ist der EV-Hard. Uhrzeit: 09.00 Uhr - 16.00 Uhr

Der Engelmann-Cup 2012 wurde dieses Jahr aus organisatorischen Gründen abgesagt.

Die Vereinsmeisterschaft findet am 2. April 2012 statt, wir hoffen trotz der Osterferien auf eine rege Teilnahme. Der genaue Zeitplan wird noch bekanntgegeben.

Das Schaulaufen des FEV-Montfort findet am 1. Mai voraussichtlich um 16 Uhr statt. Genaueres wird noch bekanntgegeben.

Bestplatzierte Österreicherin nach dem Kurzprogramm

Rund 300 Hochleistungsathleten/-innen aus 26 Nationen hatten sich in Oberstdorf zu den diesjährigen "Bavarian Open" eingefunden. Dieser seit 2005 bestehende Interclub-Wettbewerb, ist von der ISU (International Skating Union) seit 2010 anerkannt offiziell gelistet und ausgeschrieben. Jedes Land durfte jede Kategorie mit 3 ausgewählten Teilnehmern beschicken, die von den jeweiligen Verbänden sorgsam ausgesucht wurden.

Für Österreich gingen in der Kategorie Jugend Advanced Novice Kristina Yntema, Lilly Kotvojs und unsere Vorarlbergerin Amina Gohm vom FEV-Montfort an den Start. In einem Teilnehmerfeld von 28 Läuferinnen konnte sich Amina Gohm nach dem Kurzprogramm und einem sauberen gestandenen Doppel Axel, als beste Österreicherin auf den 12. Rang platzieren. Mit einer fehlerfrei vorgetragenen Kür, mit mehreren Doppel-Sprung-Kombinationen konnte sie sich noch um zwei Plätze verbessern und erreichte somit den endgültigen 10. Rang.

Wir gratulieren Amina Gohm und Trainerin Elena Romanova zu diesem gelungenen Auftritt.

Glanzleistungen bei der "Eistrophy Dornbirn"

Nadia Reznikova

Am Wochenende wurde in Dornbirn die "Dornbirner Eistrophy" ausgetragen und gleich zu Beginn dieses Events konnten unsere Läuferinnen überzeugen. Am Samstag starteten in der Kategorie B-Chicks insgesamt 12 Läuferinnen. Die FEV-Mädchen, 1. Rang Julia-Maria Andrade-Gider, 3. Rang Carla Köb, 5. Rang Melina Frießer. Auch in der Kategorie Cups waren 12 Läuferinnen am Start. 2.Rang Florentina Tschann, 4.Rang Dora Venicz, 7.Rang Marlene Brunner, 9.Rang Fabienne Bont. Bei den B-Springs konnte sich Nadine Pölzl auf den 4.Rang platzieren. Wir gratulieren unserern jüngsten Nachwuchsgruppen zu diesem tollen Ergebnis.

Aber auch die Ergebnisse der jungen Damen des FEV-Montfort können sich sehen lassen. In der Kategorie B-advanced Novice belegte Annabell Nachbaur den 1.Rang. Bei den B-Junioren hatte der FEV-Montfort die Überhand: 1.Rang - Nadia Reznikova, 2.Rang - Julia Lichtenauer, 3.Rang Myriam Hatzak.

Die Bestleistung aller FEV-Montfort Läuferinnen erbrachte Joelle Nasheim, welche als einzige für den FEV-Montfort im A-Bewerb in der Kategorie Springs an den Start ging. Das Niveau war durch die internationale Beteiligung sehr hoch und doch konnte sie sich den excellenten 4.Rang sichern.

Kiddy Cup 2012

Auch dieses Jahr hatten unsere Anfänger wieder die Möglichkeit beim Kiddy Cup mitzumachen. Dieser interne Vereinscup bietet unseren Kleinsten und Anfängern die Möglichkeit bei einem Trainingbewerb teilzunehmen und auch ein wenig "Wettkampfluft" zu schnuppern.


Außerdem ist dies eine sehr gute Gelegenheit für unsere Trainerinnen, das vielleicht eine oder andere Talent ins Auge zu fassen.

Wir gratulieren den Gewinnern/Innen!

mehr Bilder hier

Dreikönigspirouette 2012

Wir gratulieren unseren Läuferinnen

Die am vergangenen Wochenende durchgeführte Dreikönigspirouette 2012 brachte für die Läuferinnen des FEV-Montfort hervorragende Platzierungen.

Mit acht Podestplätzen wurden die Läuferinnen von Elena Romanova und Birgit Nasheim für die gewissenhafte Vorbereitung auf diesen Bewerb vor einer großen Zuschauerkulisse belohnt. Trotz eines starken Teilnehmerfeldes mit 87 Läuferinnen aus der benachbarten Schweiz, Deutschland, Tirol und Salzburg gelang es fünf Läuferinnen des FEV in ihren jeweiligen Gruppen den 1. Rang zu erreichen.


Hervorzuheben ist die Leistung der erst 14-jährigen Amina Gohm, welche in einer perfekt vorgetragenen Kür mit drei sauber gestandenen Doppellutz und verschiedenen anspruchsvollen Doppelsprungkombinationen den 1. Rang nach Hause holte. Joelle Nasheim erreichte ebenfalls bei den A-Springs mit 31,03 Punkten in einem Teilnehmerfeld von 14 Läuferinnen den beachtlichen 1. Rang.

Neben dieser bemerkenswerten Leistung freut sich der FEV-Montfort über folgende tolle Ergebnisse:

Kategorie 1. Rang 2. Rang 3. Rang 4.-5. Rang 6. Rang 7. Rang
A-Springs Joelle Nasheim          
A-Novices Amina Gohm          
B-Chicks Melina Friesser Julia Maria Andrade   4. Rang Carla Köb    
B-Cubs Dora Venicz   Fabienne Bont 5. Rang Marlene Brunner Nachbaur Gloria Florentina Tschann
B-Springs       Nadine Pölzl    
B-Novices Annabell Chantal Nachbaur          
B-Junioren   Myriam Hatzak