Facebook
Patchplan

Vereinsmeisterschaft 2016

Am 15.4. fand die Vereinsmeisterschaft mit anschließendem Schaulaufen statt. Bei der Vereinsmeisterschaft nahmen 29 Läufer teil. Es wurden von den Läufern des FEV und unseren Gastmitgliedern viel tolle Küren gezeigt. Für manche war es der erste richtige Wettkampf und einige trainieren erst seit Herbst.

Diesjährige Vereinsmeisterin wurde Joelle Nasheim.

Wir gratulieren allen Läufern und deren Trainern Elena Romanova, Birgit Nasheim und Sandy Tschann!

Ergebnisse:
Parcour jüngere: 1. Platz Sophie Wüstner, 2. Platz Ronja Proprenter, 3. Platz Jacqueline Sterk, 4. Emma Lins
Parcour ältere: 1. Platz Maja Tokic (Gastmitglied), 2. Platz Rebecca Zauner (Gastmitglied), 3. Platz Lina Schlegl, 4. Platz Kaylyn Sinclair
Chicks: 1. Platz Julia Weissenhofer (Gastmitglied), 2. Platz Alicia Zündel, 3. Platz Salome Schmid (Gastmitglied)
Cubs: 1. Platz Isabelle Nachbaur, 2. Platz Chiara Lackinger, 3. Platz Carla Scherrer (Gastmitglied), 4. Platz Celestina Schmid (Gastmitglied)
Springs: 1. Platz Julia Andrade, 2. Platz Melina Friesser, 3. Platz Lena Ess, 4. Platz Florina Ulrich
Springs/Debs B: 1. Platz Lina Scherrer (Gastmitglied), 2. Platz Fabienne Köck, 3. Platz Eszter Nagy (Gastmitglied)
Debs: 1. Platz Dora Venicz, 2. Platz Florentina Tschann, 3. Platz Leah Hartmann
Junioren: 1. Platz Joelle Nasheim, 2. Platz Rebecca Fussi, 3. Platz Vanessa Stroppa (Gastmitglied)
Elite: 1. Platz Eva-Maria Weber

Hier geht es zu den Bildern!

Schaulaufen 2016

Anschließend an die Vereinsmeisterschaft fand am 15. April 2016 auch das Schaulaufen statt.

Unsere Juniorenmeisterin Joelle Nasheim zeigte ihr Kurzprogramm und Schülermeisterin Julia Andrade zeigte ihre Kür und auch Olga Mikutina zeigte ein tolles Programm. Unsere kleinen zeigten eine tolle Nummer zum Thema „Mäuse und Katzen“. Die Eistänzer durften auch nicht fehlen und zeigten einen Canasta Tango und den Willow-Waltz. Die Leistungsläufer von unserer Trainerin Elena Romanova zeigten zwei tolle Programme und auch unserer Trainerin Birgit Nasheim studierte mit ihrer Gruppe ein tolles Programm zum Thema „Funky“ ein.

Es war eine tolle Show und wir möchten uns bedanken…
…bei unserer Obfrau Sonja Nachbaur
…bei unseren Trainern Elena Romanova, Birgit Nasheim und Sandy Tschann
…nochmals bei Sandy für die Organisation des Schaulaufen
…bei Maria Andrade für die Organisation des Buffets
…bei Wolfgang für die Aufgabe als Sprecher
…bei Carla Köb für die tollen Fotos
…bei Sibylle Gasser für das Schminken
…bei allen Läufern
…bei allen Helfern die bei Buffet, Auf/Abbau oder sonst irgendwo mitgeholfen haben
…bei allen Mamis und Papis die einen Kuchen gebracht haben und ihre Kinder brav zum Training brachten.

Hier geht es zu den Bildern.

ARGE ALP 2016 in Flims

Vom 18.3. bis 20.3. fand der Teambewerb Arge Alp in Flims statt, bei dem auch Vorarlberg mit 10 Läufern dabei war. Vom FEV waren Isabelle, Carla, Melina, Florentina und Joelle am Start.

Am 18.3. fand die Eröffnung mit einem traditionellen Fahnenmarsch statt. Am Samstag zeigten Carla Köb, Melina Friesser und Florentina Tschann in der Gruppe Jugend U13 und Joelle Nasheim in der Gruppe Junioren U17 ihre Kür.

Carla erreichte den 20. Rang (32,58 Punkte), Melina den 26. Rang (27,80 Punkte) und Florentina den 27. Rang (25,96 Punkte). Joelle erreichte bei den Junioren U17 den 8. Rang mit 55,72 Punkten. Am Sonntag startete Isabelle Nachbaur in der Gruppe Jugend U11 und erreichte den 24. Rang mit 21,10 Punkten.

Wir gratulieren!

Landesmeisterschaften und Montafoner Schlittschuh

Im Aktivpark Montafon fanden am vergangenen Wochenende (20. und 21. Februar 2016) gleich drei Eiskunstlaufbewerbe statt. Eröffnet wurde mit dem Montafoner Schlittschuh und den Liechtensteiner Landesmeisterschaften.

Fast der komplette Kader des EV-Vaduz bzw. des Liechtensteiner Landesverbandes trainiert bei unseren Trainern Elena Romanova Birgit Nasheim und Sandy Tschann. Hier gelang es den Landesmeistertitel mit unserem  Gastmitglied Romana Kaiser (90.74 Pkt.) sowie den dritten Stockerlplatz mit Julia Weissenhofer (11,20) zu erringen. Auf Rang 4 landete Celestina Schmid (9,90), Rang 5 ging an Sarah Hoop (8,56), und auf dem 6. Rang positionierte sich Salome Schmid (5,06).

Beim Montafoner Schlittschuh ging es nicht weniger erfolgreich weiter. In der Kategorie Jugend 1 auf Rang 3: Alicia Zündel (2,80), in der Kategorie Jugend 2 gewann Chiara Lackinger (16,88). In der Kategorie Jugend 3 lief Florentina Tschann auf den 2. Rang (19,19) und in der Kategorie Debs konnte auch Dora Venicz sich einen Podestplatz sichern und den Pokal für den 3. Rang (22,12) in Empfang nehmen.

Auch in der Kategorie Junioren+ gab es einen Sieg des FEV: Mit Myriam Hadtzak und einer fehlerfreien Kür (25,86 Punkten). Der 3. Rang ging an Rebecca Fussi (24,63) und der 4. Rang (16,24) an Eva-Maria Weber. Da am folgenden Tag die Vorarlberger Landesmeisterschaften stattfanden, waren nicht alle Wettkampfläufer des FEV am Samstag im Einsatz sondern schonten sich für die Titelkämpfe am Sonntag.

Vorarlberger Landesmeisterschaften
Mit dem Schülermeistertitel von Julia-Maria Andrade (30,38 Punkte) und dem Junioren-Landesmeistertitel (95,18 Punkte) durch Joelle Nasheim wurde das Wettkampfwochenende gekrönt.

Jedoch auch in den unteren Kategorien siegte der FEV. In der Gruppe Jugend 2 durch Isabelle Nachbaur (18,68) knapp gefolgt von ihrer Trainingskollegin Chiara Lackinger auf Rang 2 (18,33) In der Kategorie Jugend 3 in Abwesenheit von Carla Köb (verletzt) und Melina Friesser auf dem 6. Rang: Florentina Tschann ( 20,03) und in der Kategorie Adv. Novice 3 einen weiteren Stockerlplatz mit Dora Venicz die in dieser Kategorie ihr Debut mit dem 3. Rang (48,23) feierte.

Mit 3 Landesmeistertiteln, 18 Startern und 13 Stockerlplätzen setzte sich der FEV an die Spitze der Vereine die an diesem Wochenende im Montafon teilgenommen haben.

Wir gratulieren allen unseren Wettkampfläufern recht herzlich!

Bilder Landesmeisterschaft.

Bilder Montafoner Schlittschuh.

Kiddy Cup 2016

Am Mittwoch, 17.02.2016 fand unser jährlicher Kiddy-Cup für unsere Anfänger und leicht Fortgeschrittenen statt. Von den insgesamt 40 Anfängern haben 30 Kids teilgenommen. Die Kids zeigten der Preisrichterin Lisa-Maria Schatzmann, was sie bis jetzt schon alles gelernt haben und hatten großen Spaß daran.

Es wurden die Plätze 1, 2, 3 vergeben und alle anderen landeten auf dem 4. Platz. An einer Verpflegung abseits vom Eis hat es auch nicht gefehlt, manche Eltern brachten leckeren Kuchen und Brötchen mit – nochmals ein großes Dankeschön für eure Mithilfe.

Wir gratulieren allen recht herzlich zu den grandiosen Leistungen. Super, was ihr bis jetzt schon alles gelernt habt. Ihr habt das toll gemacht – weiter so!

Ergebnisse hier!

Fotos befinden sich hier.

Hippolyt-Cup & Wolf-Cup in St. Pölten

Vier mal in den Top-Ten und ein Podestplatz.

Beim Skate-Austria Bewerb Hippolyt-Cup der am 14./15. Februar 2016 in St. Pölten stattfand, schickte der FEV in der Kategorie Jugend 2 Isabelle Nachbaur an den Start. Mit Doppelsalchow und zwei gut gestandenen Axeln plazierte sie sich mit exakt 19 Punkten auf dem guten 9. Rang (14).

In der Kategorie Jugend 3 starteten Julia-Maria Andrade und Carla Köb. Julia-Maria erzielte mit einer erneuten persönlichen Bestleistung von 32,98 Punkten (und 2 gestandenen Doppel-Lutz-Sprüngen) den 7. Rang und Carla Köb mit einem Ergebnis von 27,95, guten Pirouettenkombinationen und zwei guten Doppel-Rittbergern, den 10 Rang.

Auch im Breitensportbewerb, dem Wolf-Cup, startete der FEV mit zwei Läuferinnen. Mit Myriam Hadtzak gelang es dem FEV sogar auf das Podest zu laufen. Mit 27,45 Punkten plazierte sie sich auf den hervorragenden 3. Rang. Eva-Maria Weber schaffte es mit einer guten Leistung und 10,91 Punkten auf den 8. Rang.

Wir gratulieren!

Die dazugehörigen Fotos findet Ihr hier.

Pizokelcup in Chur

Erfolgreiches Wochenende für unsere Gastläufer.

Am 14. und 15.2. fand in Chur (CH) das traditionelle Pizokelcup-Laufen statt. Dieser Bewerb ist für die „Kleinsten“ gedacht und auch drei unserer Gastläufer vom EV-Vaduz haben dort teilgenommen.

In der Kategorie Stern 2 A Mädchen erreichte Julia Weissenhofer den 6. Rang (11). Carla Scherrer gewann sogar ihre Kategorie (Stern 3, 5 Teilnehmer) und Lina Scherrer plazierte sich in der Gruppe Stern 3 B auf den 6. Rang (6).

Wir gratulieren den Läuferinnen und ihren Trainern Elena Romanova und Birgit Nasheim recht herzlich!!!

Der FEV bei der Dornbirn-Trophy

Am 16. und 17. Jänner fand in Dornbirn die alljährliche, international besetzte Dornbirn-Trophy statt. Mit wieder über 100 Teilnehmern, vorwiegend jedoch Läufern aus Vorarlberg (rund 40), war es auch diesmal wieder ein erfolgreiches Wochenende für den FEV Montfort.

Im Breitensportbewerb gingen vom FEV Montfort sechs Läufer an den Start. In der Kategorie Schüler U 10 startete Chiara Lackinger, die mit 20,73 und einem Punkteabstand von rund 1,5 zur Zweitplazierten diese Gruppe für sich entschied (13 Teilnehmer).

In der Gruppe U 13 gewann Florentina Tschann mit 22,88 einem Punkteabstand von 2,40 (11 Teilnehmer). Florina Ulrich belegte bei ihrem ersten Start in dieser Saison Platz 10 (12,53).

Auch in der Gruppe U 15 gab es einen Podestplatz: Mit Dora Venicz 20,96 auf Rang 3 (5 Teilnehmer).

In der Gruppe Junioren erreichte Myriam Hatzak mit 21,16 Punkten den 2. Platz, auf Rang 4 landete Eva-Maria Weber mit 16,09 (4 Teilnehmer).

Im Interclub-Bewerb (Leistungsbewerb) startete in der Klasse Jugend 2 unser "Küken" in der Leistungsklasse: Isabelle Nachbaur die leider nach einer tollen Leistung in Innsbruck nach einer verpatzten Kür nur Rang 9 (13,22) belegen konnte. Kopf hoch!

In der Kategorie Jugend 3 wieder sehr konstante Leistungen mit Julia-Maria Andrade (31,00) auf Rang 6, Carla Köb (27,30) Rang 9 und Melina Friesser 25,70 Punkten (Rang 11). Hier  bewies der FEV wieder einmal seine gute Nachwuchsarbeit und wir gratulieren hiermit auch unserer Trainerin des Leistungskaders Elena Romanova recht herzlich.

In der Kategorie Advanced Novice startete außer Konkurrenz wieder Olga Mikutina, die wie so oft, die Zuschauer mit ihrem außergewöhnlichen läuferischen und technischen Können verzauberte. Wir rechnen fest damit, dass sie kommende Saison offiziell für den FEV Montfort starten kann.

Einen weiteren Podestplatz erzielten wir in der Kategorie Junioren. Trotz Verletzung und durchwachsenem Kurzprogramm und Kür konnte sich Joelle Nasheim doch noch den 2. Rang erlaufen (84,47) (6 Teilnehmer).

11 Teilnehmer, 5 Podestplätze und durchwegs die höchsten Punkteergebnisse (im Vergleich zu den anderen Vorarlberger Vereinen) lassen auf eine positive Bilanz bei den kommenden Landesmeisterschaften Ende Februar im Montafon hoffen.

Davor jedoch geht es noch für den Leistungskader des FEV nach St. Pölten zum Hippolyt-Laufen, einem österreichischen Nachwuchsbewerb.

Auch hier wieder vorab schon viel Glück!!!

Die gesammelten Ergebnisse  der Dornbirn-Trophy sind auf der Homepage des Österreichischen Verbandes www.skate-austria.com/Termine/Dornbirn-Trophy einzusehen.

Hier geht es zu den Bildern: Klick mich!

Kasermandl Innsbruck

Vom 6. bis 8. Jänner 2016 war wiedereinmal Innsbruck das Wettkampfziel des FEV. Mit dem traditionellen Kasermandl-Laufen gab es auch wieder traditionell gute Ergebnisse.      

In der Gruppe Jugend 2 startete erstmalig im Leistungsbewerb Isabelle Nachbaur und konnte mit 17.93 Punkten Rang 7 (von 9) belegen. 

In der Gruppe Jugend 3 sicherte sich mit einem erstmalig im Bewerb gestandenen Doppellutz und 31,96 Punkten Julia-Maria Andrade den 8 Rang. Durch das erneute Erreichen der 30-Punkte-Marke und des baldige Ablegen der erforderlichen Kürklasse zieht sie somit ins Österr. Jugendkader ein. 

Eine weitere Kandidatin für den österreichischen Jugendkader ist Carla Köb, die knapp hinter Julia mit einer erneuten Personal-Best-Leistung von 29,45 den 9. Rang für sich verbuchen konnte. 

Florentina Tschann erreichte mit 18,19 Punkten den 31. Rang (32). 

In der Königsklasse Junioren hatte der FEV diesmal nur eine Läuferin am Start. Joelle Nasheim erreichte nach einem nicht optimalen Kurzprogramm (Rang 8) und einer zufriedenstellenderen Kür (Rang 6), mit einer Gesamtpunkteanzahl von 85,48 den guten 7. Rang (16).

Insgesamt war wieder einmal der FEV die erfolgreichste Abordnung des Ländle und wir freuen uns auf die nächsten Wettkämpfe!

Hier geht es zu mehr Bildern: Klick mich!