Schaulaufen

Am 13. April fand das Schaulaufen des Feldkircher Eislaufvereins unter dem Motto „Movie Mania“ statt.

 

Zu Beginn zeigten unsere Kleinsten die Nummer „Peter Pan und seine Freunde“.
In den Hauptrollen waren  Anna-Livia als Fee, Eva-Maria Weber als Captain Hook, Joelle Nasheim als Peter Pan und Florentina Tschann und Leah Hartmann als Schmetterlinge.

Anschließend zeigte Katharina Fulterer ihr Kurzprogramm zu „Anastasia – die verschwundene Zarentochter“.

Auch die Eistanzgruppe des FEV war mit Zora Sorman und Adrian Schmidlin vertreten, welche zwei Tänze zeigten.

Weiter ging es mit den Läuferinnen von Trainerin Birgit Nasheim zum Thema  „Ice Age – Verrückte Steinzeitwelt“.
Die Läuferinnen präsentierten eine toll einstudierte Shownummer mit grandiosen Kostümen.

Gastläuferin Laura Reisch aus Deutschland lief ihr Programm zu „Salvador Dali – die Zeit“.

Die Schweizer Meister im Eistanzen in der Gruppe Basic Novice Lorena Koller und Timon Suhner vom Eislaufverein Mittelrheintal zeigten ihre Shownummer zu „Heidi & Peter“.

Olga Mikutina, Österreichische Juniorenstaatsmeisterin und Junioren WM Teilnehmerin, zeigte ihr Showprogramm „Out of Africa“ und einen Ausschnitt aus ihrer Kür zu „Step up“.

Die zweite Hälfte des Schaulaufen begann mit unserer Fortgeschrittenen Gruppe zu „Harry Potter und seine Cousinen“.

Anschließend zeigte die Vorarlberger Schülermeisterin Christina Fulterer ihre Kür zu „Alice im Wunderland“.

Die Läuferinnen des Eislaufverein Rankweil führten ihre Shownummer „Sweet but Psycho“ vor.

Unsere jüngsten Wettkampfläuferinnen Lara Zengerle, Lina Schlegl und Sophie Wüstner waren toll geschminkt und zeigten ihr Programm „die Schlümpfe“ welches von Sandy Marte-Tschann einstudiert wurde.

Die Wettkampfläufer Florentina Tschann, Eva-Maria Weber, Leah Hartmann und Rebecca Fussi präsentierten mit ausgefallenen Kostümen ein lustiges Showprogramm zu „die Gummibärenbande“.

Zum Abschluss des Schaulaufen zeigten die Leistungsläufer des FEV Joelle Nasheim, Isabelle Nachbaur, Katharina und Christina Fulterer und Laura Reisch „ Marry Poppins  unter der Leitung von Trainerin Elena Romanova.

Wir bedanken uns bei allen Läufern, Trainern und Helfern!